Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Fotos Anwalt Erfurt - die Kanzlei

Interessen und Tätigkeitsschwerpunkte:
Verwaltungs- und Kommunalrecht

Die Kanzlei bietet Leistungen im Bereich des Verwaltungs- und Kommunalrechts an. Dabei kooperiert die Kanzlei mit Vertragspartnern, die über umfassende Erfahrungen nicht nur im rechtlichen Sinne, sondern auch in der praktischen Kommunalpolitik und bei der Durchführung von Verwaltungsverfahren haben.

Tätigkeitsschwerpunkte sind dabei:

  • Allgemeines Verwaltungsverfahrensrecht,
  • Allgemeines Kommunalrecht, insbesondere Rechte und Pflichten der Mandatsträger, Satzungsrecht, BürgerInnenbeteiligung, Vollzug von Satzungen und Beschlüssen,
  • Kommunales Satzungsrecht,
  • Kommunalabgabenrecht mit dem Schwerpunkt Ausbau- und Anschlussbeitragsrecht sowie Beitrags-und Gebührenkalkulationen,
  • Kommunales haushaltsrecht (Kameralistik und Doppik), einschließlich Haushaltskonsolidierung und –sanierung, BürgerInnenbeteiligungshaushalt, Jahresrechnung, Rechnungsprüfung,
  • Kommunales Wirtschaftsrecht für alle öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Organisationsformen, kommunales Bilanzrecht, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Preiskalkulationen,
  • Kommunale Gemeinschaftsarbeit, insbesondere Zweckverbandsrecht,
  • Kommunales Vergaberecht,
  • Bau- und Erschließungsrecht nach Baugesetz,
  • Beamten- und Tarifrecht,
  • Zuwendungsrecht,

Neben der rechtlichen Beratung und Vertretung können auch Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen angeboten werden. Zudem sind wir im vorgenannten Bereich gutachterlich tätig.

Aus unserem Blog

  • Ergänzungsanspruch bei der betrieblichen Altersvorsorge

    Was passiert, wenn die betriebliche Altersversorgung „Pensionskassenrente“ hinter den Erwartungen zurückbleibt und der Arbeitnehmer nach Ausscheiden aus seinem Berufsleben monatlich 149,72 EUR weniger erhält, als ihm ursprünglich berechnet wurde. Das Bundesarbeitsgericht hat nunmehr in seiner Entscheidung vom 24.01.2017 klargestellt, dass der Arbeitgeber nach § 2 Abs. 3 S. 1 i.V.m. § 2 Abs. 1 BetrAVG […]

  • Autokredit widerrufbar?

    Sie haben ein Auto gekauft und das Auto auch noch im Zusammenhang mit dem Kauf finanziert? Stellt sich jetzt die Frage, ob Sie möglicherweise aus diesem Geschäft wieder herauskommen? Die Antwort könnte in der Widerrufsbelehrung des Kreditinstitutes liegen. Zwischenzeitlich wurde festgestellt, dass ein Teil der im Umlauf befindlichen Widerrufsbelehrungen fehlerhaft sind, verbunden mit der Konsequenz, […]

  • Berufsgenossenschaft – Überprüfung des Veranlagungsbescheids lohnt sich!

    Es zeigt sich immer wieder, dass es durchaus sinnvoll sein kann, den Veranlagungsbescheid der Berufsgenossenschaft rückwirkend zu überprüfen. Aus einer Forderung der Berufsgenossenschaft kann nämlich sehr schnell eine Forderung zu eigenen Gunsten werden. So musste unlängst auf unsere Tätigkeit hin die BG Verkehr einen Veranlagungsbescheid rückwirkend aufheben und ändern. Aus einer Forderung der BG i.H.v. […]


Suche