Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Schadensersatz bei Ausfall des Internetanschlusses

BGH-Urteil vom 14.01.2013 III ZR 28/12

Fällt der Internetanschluss aus und wechselt der Kunde daraufhin den Anbieter, dann schuldet der ursprünglichen Anbieter Schadensersatz. Die Nutzbarkeit des Internet ist ein Wirtschaftsgut, dessen ständige Verfügbarkeit – auch im privaten Bereich – für die eigene wirtschaftliche Lebensgestaltung typischerweise von zentraler Bedeutung ist und bei dem sich eine Funktionsstörung als solche auf die materielle Grundlage der Lebenshaltung signifikant auswirkt. Entsteht dadurch, dass das Internet nicht nutzbar ist ein Schaden, so ist der Anbieter zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Die Höhe des zu ersetzenden Schadens unterliegt der Überprüfung.