Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Keller gehört zur Mietsache, auch wenn er nicht im Mietvertrag erwähnt ist. (LG Berlin Urteil vom 13.03.2015 – 65 S 396/14)

Auch wenn der Kellerraum nicht ausdrücklich im Mietvertrag beschrieben ist, so gehört er nach Auffassung des Landgerichts Berlin dennoch zum Mietgegenstand, da im konkreten Fall der Keller mit übergeben wurde und im Hinblick auf die Stromversorgung auch mit dieser verbunden war. Das Landgericht hat darin den Willen der Mietvertragsparteien gesehen, den Keller nicht nur unverbilligt zur Nutzung zu übergeben, sondern ebenfalls den Willen, dass dieser auch zum Mietvertrag gehört. Einer ausdrücklichen Fixierung im Mietvertrag bedarf es deshalb nicht.

mitgeteilt durch
Rechtsanwalt Michael Menzel


Suche