Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Gewährleistungsfrist bei Photovoltaikanlagen

Veröffentlicht am

Auch in Erfurt gibt es viele Hauseigentümer, die auf ihrem Dach eine Photovoltaikanlage errichten ließen. Die Frage, die sich aufdrängt, ist, wie lange läuft eigentlich die Gewährleistungsfrist bei derartigen Anlagen. Das Oberlandesgericht München hat nunmehr in seiner Entscheidung vom 09.07.2015, Az. 14 U 91/15 darauf hingewiesen, dass eine standardmäßige Photovoltaikanlage nach § 651 BGB auch bei Lieferung erst herzustellender Sachen dem Kaufrecht unterliegt. Die bloße Verpflichtung zur Montage ist kein wesentlicher und prägender Bestandteil des Geschäfts, so dass nicht deswegen Werkvertragsrecht Anwendung findet, folglich gilt Kaufrecht und dort ist entscheidend, ob die Photovoltaikanlage ein Bauwerk nach § 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB ist, weil dann statt einer zweijährigen eine fünfjährige Gewährleistungsfrist gilt. Ein Bauwerk ist es nicht, weil keine Verbindung mit dem Erdboden besteht und weil die Anlage auch nicht für ein Bauwerk verwendet wird. Mithin gilt die zweijährige Verjährungsfrist.

Wer sich also eine Photovoltaikanlage angeschafft hat, sollte prüfen, ob innerhalb der zweijährigen Verjährungsfrist Mängel aufgetreten sind, die es anzuzeigen gilt.

mak Erfurt
Michael Menzel
Rechtsanwalt

Schlagworte: ,

Gewährleistung – Recht

Veröffentlicht am

Im Recht der Kaufverträge und Werkverträge ist die Gewährleistung von besonderer Bedeutung. Ist die gekaufte Sache oder das hergestellte Werk mangelhaft, so ergeben sich für den Käufer beziehungsweise Besteller mehrere Möglichkeiten, zu reagieren. Als primäres Gewährleistungsrecht kommt hierbei die Nacherfüllung zum Zwecke der Mängelbeseitigung in Betracht. Erst wenn diese innerhalb einer gesetzten Frist nicht durchgeführt wurde oder unmöglich ist, so kann auch über einen Rücktritt, eine Minderung des Preises oder auch Schadensersatz nachgedacht werden. Wir beraten Sie gerne über Ihre Gewährleistungsrechte bei Vorliegen einer mangelbehafteten Sache und setzen diese Gewährleistungsrechte auch für Sie durch.

Schlagworte: ,

Gewährleistung – Beratung

Veröffentlicht am

Bei Kaufverträgen und Werkverträgen stellt sich infolge auftretender Mängel immer wieder die Frage nach Handlungsmöglichkeiten gegenüber dem Verkäufer beziehungsweise Werkunternehmer. Bedeutsam ist hier die Gewährleistung. Diese ist jedoch an viele Besonderheiten geknüpft, sodass eine juristische Beratung, bezogen auf den konkreten Einzelfall, von großer Bedeutung ist. Zunächst muss die Kaufsache oder das geschuldete Werk einen Mangel aufweisen. Allein die Feststellung dieser Voraussetzung kann mit Schwierigkeiten verbunden sein. Auch bei der weiteren Vorgehensweise gegen den Verkäufer beziehungsweise Werkunternehmer gibt es Besonderheiten zu beachten. Gerne prüfen wir Ihren konkreten Fall und machen Ihre Rechte für Sie geltend.

Schlagworte: ,

Aus unserem Blog


Suche