Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Hartz 4 – Beratung

Veröffentlicht am

Die Voraussetzungen des Bezugs von Leistungen im Zusammenhang mit Hartz 4 können im konkreten Einzelfall derart komplex sein, dass es zwingend auf eine anwaltliche Beratung ankommt. So gibt es neben dem Regelbedarf als für die Gewährleistung des Existenzminimums notwendigen Lebensunterhalt etwa auch Ansprüche auf Mehrbedarf, welcher etwa alleinerziehenden von minderjährigen Kindern zusteht, und Sonderbedarf, welcher der Bewältigung von außergewöhnlichen Belastungen infolge eines dauerhaften besonderen Bedarfs dient. Da oftmals auch die Behörden nicht alle Ansprüche berücksichtigen, ist eine ordnungsgemäße Beratung, welche wir Ihnen zu allen Problemen im Zusammenhang mit Hartz 4 bieten, unabdingbar.

Schlagworte: , ,

Bedarfsgemeinschaft – Hartz IV

Veröffentlicht am

Der Anspruch von in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen bezüglich Hartz IV wird zusammen ermittelt. Zu einer Bedarfsgemeinschaft gehört hierbei der jeweilige Antragsteller, der im Haushalt lebende Partner, wobei es nicht auf eine Eheschließung ankommt, sowie unverheiratete Kinder bis zum Alter von 25 Jahren. Dies hat mit Blick auf den damit verbundenen Gedanken der Solidarität zur Folge, dass das Einkommen eines Mitglieds der Bedarfsgemeinschaft bei der Bedarfsermittlung der anderen Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft zu berücksichtigen ist. Hier gibt es jedoch viele Besonderheiten, etwa hinsichtlich der Einkommens eines Kindes. Gerne beraten wir Sie über Ihre Hartz IV-Ansprüche im Zusammenhang mit einer Bedarfsgemeinschaft.

Schlagworte: , ,

Hartz 4-Rechtsberatung

Veröffentlicht am

Allein aus der Vielzahl fehlerhafter Bescheide im Zusammenhang mit dem Bezug von Hartz 4 lässt sich erkennen, dass es viele zu beachtende Besonderheiten gibt, welche eine Rechtsberatung geradezu unentbehrlich machen. Betroffene stellen sich aufgrund ihrer finanziellen Lage jedoch oft die Frage, wie Sie eine Rechtsberatung finanzieren sollen. Empfänger von Arbeitslosengeld II haben jedoch regelmäßig Anspruch auf den Bezug von Beratungshilfe, welche die anwaltliche Beratung und außergerichtliche Vertretung umfasst. Beratungshilfe kann unter Vorlage der Einkommens- und Ausgabennachweise beim örtlichen Amtsgericht beantragt werden. Wir bieten Ihnen eine umfassende Rechtsberatung bezüglich aller Probleme im Zusammenhang mit Hartz 4.

Schlagworte: , ,

Hartz IV – Klage

Veröffentlicht am

Behördliche Bescheide hinsichtlich der Festsetzung von Leistungen im Zusammenhang mit Hartz IV sind häufig fehlerhaft. Zur Anfechtung dieser fehlerhaften Hartz IV-Bescheide ist zunächst ein Widerspruch gegen diese notwendig. Leider führen auch derartige Widerspruchsverfahren in vielen Fällen nicht zu einer Bewilligung zuvor abgelehnter Leistungen, da die Behörde gemachte Fehler auch bei einer erneuten Prüfung oft nicht erkennt. In diesen Fällen kann der Betroffene nur durch eine Klage zu seinem Recht kommen. Hier ist – wie beim Widerspruch auch – Eile geboten, da die Klage innerhalb eines Monats nach Erhalt des Widerspruchsbescheides erhoben werden muss. Gerne prüfen wir Ihre Bescheide und vertreten Sie in einer Klage gegen diese.

Schlagworte: , ,

Hartz IV – KdU

Veröffentlicht am

Unter der durch Behörden oftmals im Zusammenhang mit Hartz IV verwendeten Abkürzung KdU versteht man die Kosten der Unterkunft und Heizung. Hierbei kommt es entscheidend auf die lokalen Verhältnisse, also die Miethöhen des örtlichen Wohnungsmarktes, an. Zu den Unterkunftskosten zählen hierbei auch die mit Wohneigentum einhergehenden Belastungen. Es gibt von Stadt zu Stadt inhaltlich unterschiedliche Verwaltungsvorschriften hinsichtlich der Angemessenheit der Höhe der KdU. Die Verwaltungsvorschriften und die darauf beruhenden Bescheide sind für den Einzelnen hinsichtlich deren Rechtmäßigkeit kaum zu überblicken. Wir prüfen gern für Sie Ihren konkreten Bescheid und gehen auch für Sie gegen diesen vor.

Schlagworte: , ,

Hartz IV – Widerspruch

Veröffentlicht am

Behördliche Bescheide hinsichtlich der Festsetzung von Leistungen im Zusammenhang mit Hartz IV sind häufig fehlerhaft. So erfolgen viele Ablehnungen ungerechtfertigt oder die festgesetzten Leistungen sind zu gering. Dies hängt mit der Vielzahl der Besonderheiten auf diesem Gebiet zusammen, etwa im Zusammenhang mit Kindern in der Bedarfsgemeinschaft oder den Kosten für die Mietwohnung. Ein fehlerhafter Hartz IV-Bescheid kann durch Widerspruch angefochten werden. Hier ist jedoch Eile geboten, da die Widerspruchsfrist lediglich einen Monat beträgt. Gerne prüfen wir für Sie Ihren Hartz IV-Bescheid auf Fehler, beraten Sie hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise und vertreten Sie im Widerspruchsverfahren.

Schlagworte: ,

Hartz IV – Sonderbedarf

Veröffentlicht am

Empfänger von Hartz IV stehen oft finanziellen Belastungen gegenüber, welche durch den Hartz IV-Regelsatz nicht ausgeglichen werden können. Zur Bewältigung derartiger Probleme kommt die Bewilligung von Sonderbedarf in Betracht, welche jedoch an bestimmte Voraussetzungen geknüpft ist. Die außergewöhnlichen Belastungen müssen durch einen besonderen Bedarf hervorgerufen werden, welcher dauerhaft besteht. Dies ist etwa bei der Fahrt- und Übernachtungskosten eines geschiedenen Elternteils zur Wahrnehmung des Umgangsrecht bezüglich des Kindes der Fall (BSG vom 07.11.2006, Az.: B 7b AS 14/06). Gerne prüfen wir in Ihrem konkreten Fall einen Anspruch auf Sonderbedarf und setzen diesen für Sie durch oder gehen gegen einen negativen Bescheid vor.

Schlagworte: , ,

Aus unserem Blog


Suche