Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Tierhaltung – Hund, Katze

Veröffentlicht am

Aus einer aktuellen Entscheidung des BGH ergeben sich Besonderheiten zur Tierhaltung im Mietrecht. Nach dem Urteil vom 20.03.2013 (Az.: VIII ZR 168/12) sind Klauseln, welche ein generelles Verbot des Haltens von Hunden und Katzen in der Wohnung vorsehen, unzulässig. Ergibt sich hieraus auch nicht die generelle Zulässigkeit der Tierhaltung gegen den Vermieterwillen, so ist auch ein Verbot nicht mehr so leicht möglich. Vielmehr erfolgt eine Abwägung der Interessen der Beteiligten im Einzelfall. Sind Sie also Halter von Hund oder Katze, so prüfen wir gerne die Wirksamkeit von Verbotsklauseln zur Haltung im Mietvertrag und das Bestehen eines Anspruchs auf Zustimmung des Vermieters.

Schlagworte: , ,

Aus unserem Blog


Suche