Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Kaufvertrag – Mängel

Veröffentlicht am

Gibt es infolge eines Kaufvertrags Probleme mit der erworbenen Sache, so stellt sich die Frage, ob diese Sache einen Mangel aufweist. Mängel bei einer durch Kaufvertrag erworbenen Sache sind gegeben, wenn diese nicht die vereinbarte oder übliche Beschaffenheit aufweist oder zum vertraglich vorausgesetzten oder üblichen Verwendungszweck geeignet ist gemäß § 434 Abs. 1 BGB. Von Bedeutung kann hier auch Werbung des Verkäufers oder Herstellers sein oder eine fehlerhafte Montage sein. Nur bei Vorliegen eines Mangels bei Übergabe der Sache sind Gewährleistungsrechte gegeben. Gerne prüfen wir, ob die von Ihnen erworbene Sache Mängel aufweist und setzen Ihre Gewährleistungsrechte für Sie durch.

Schlagworte: ,

Kaufvertrag – Rechte bei Mängeln

Veröffentlicht am

Erweist sich die durch Kaufvertrag erworbene Sache als mangelhaft, so stellt sich für den Verkäufer die Frage, welche Rechte bei Mängeln durch ihn geltend gemacht werden können. Ist eine Beseitigung des Mangels durch den Verkäufer möglich, so hat er eine Frist für eine Nacherfüllung zu setzen. Bis zur ordnungsgemäßen Nacherfüllung muss der Käufer den Kaufpreis nicht zahlen, da er ein Zurückbehaltungsrecht gemäß § 320 BGB hat. Scheitert die Nacherfüllung, erfolgt diese nicht fristgemäß oder ist diese unmöglich, so kann der Rücktritt vom Kaufvertrag oder die Minderung des Kaufpreises erklärt werden oder Schadensersatz eingefordert werden. Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der für Sie konkret in Betracht kommenden Rechte bei Mängeln.

Schlagworte: , ,

Kaufvertrag – Rücktritt

Veröffentlicht am

Wenn man mit einer gekauften Sache nicht zufrieden ist, so stellt sich oftmals die Frage, wie man das hierfür investierte Geld zurückerhält. Eine Rückzahlung des Kaufpreises durch den Verkäufer kann durch den Rücktritt vom geschlossenen Kaufvertrag erreicht werden. Dieser ist jedoch an besondere gesetzliche Voraussetzungen geknüpft. So muss die Kaufsache einen Mangel aufweisen und eine Frist zu dessen Beseitigung gesetzt worden sein. Auch bei den Rechtsfolgen des Rücktritts gibt es Besonderheiten. Der Käufer muss für die Zeit, in welcher er die Kaufsache nutzen konnte, nicht immer Wertersatz zahlen. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeit, von einem Kaufvertrag zurückzutreten und vertreten Sie in damit verbundenen Rechtsstreitigkeiten.

Schlagworte: ,

Kaufvertrag – Rechte und Pflichten

Veröffentlicht am

Die sich aus einem Kaufvertrag für die Parteien ergebenden Rechte und Pflichten sind vielfältig und in den §§ 433 ff. BGB geregelt. Schuldet der Verkäufer die Übergabe einer mangelfreien Sache und das Verschaffen von Eigentum an dieser, schuldet der Käufer im Gegenzug die Zahlung des Kaufpreises. Von besonderer Bedeutung für den Verkäufer ist, dass die Kaufsache frei von Mängeln ist, da der Käufer ansonsten seine Gewährleistungsrechte ausüben kann. Für den Käufer wiederum ist vor allem bei Ratenkaufverträgen bedeutsam, dass er die vereinbarten Kaufpreisraten fristgemäß zahlt, da sonst der Verkäufer den Rücktritt erklären kann. Gerne beraten wir Sie über die in Ihrem Fall konkret bestehenden Rechte und Pflichten und setzen Ihre Rechte für Sie durch.

Schlagworte: , ,

Kaufvertrag – BGB

Veröffentlicht am

In den § 433 ff. BGB finden sich umfassende Vorschriften zum Kaufvertrag. Neben den Gewährleistungsrechten des Käufers sind jedoch vor allem die Vorschriften zum Verbrauchsgüterkauf von Bedeutung. Schließt ein Verbraucher mit einem Unternehmer einen Kaufvertrag, so gilt es, den Verbraucher besonders zu schützen. So ist ein Ausschluss der Gewährleistungsrechte nicht möglich. Auch gibt es bei Auftreten von Mängeln innerhalb von 6 Monaten nach der Übergabe der Kaufsache eine Vermutung dahingehend, dass der Mangel bereits bei Übergabe der Sache vorlag. Gerne beraten wir Sie umfassend zu Ihren Rechten, insbesondere als Verbraucher, infolge eines Kaufvertragsschlusses und setzen diese auch gleich für Sie durch.

Schlagworte: ,

Aus unserem Blog