Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Schadensersatz – Regress

Veröffentlicht am

Hat ein Rechtsanwalt eine sich aus dem Anwaltsvertrag mit dem Mandanten ergebende Pflicht verletzt und ist dem betroffenen Mandanten hieraus ein Schaden entstanden, so kann er den ihm zustehenden Schadensersatz durch einen Regress gegen den Rechtsanwalt geltend machen. In einem Regressprozess gibt es einige Besonderheiten. Zwar hat der geschädigte Mandant die für ihn günstigen Umstände, also insbesondere die Pflichtverletzung und den kausalen Schaden darzulegen und zu beweisen (BGH vom 06.05.2004, Az.: IX ZR 211/00). Jedoch gibt es auch Beweiserleichterungen zu Gunsten des Mandanten. So findet sich im Zusammenhang mit der unzureichenden Sachverhaltsaufklärung durch den Rechtsanwalt der Anscheinsbeweis, dafür, dass der Mandant bei entsprechender Nachfrage die erforderlichen Informationen geliefert hätte (BGH vom 26.09.1991, Az.: IX ZR 242/90). Gerne prüfen wir die Erfolgsaussichten eines Regresses unter Berücksichtigung einschlägiger Beweiserleichterungen und vertreten Sie außergerichtlich wie gerichtlich.

Schlagworte: ,

Aus unserem Blog