Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Scheidung – Unzumutbare Härte

Veröffentlicht am

Auch wenn mit Blick auf das Zerrüttungsprinzip grundsätzlich ein Getrenntleben von einem Jahr einer Scheidung vorausgehen muss, so kann unter bestimmten Voraussetzungen eine frühere Scheidung der Ehe in Betracht kommen. Hier muss gemäß § 1565 Abs. 2 BGB die Fortsetzung der Ehe für einen Ehegatten aus Gründen, welche in der Person des anderen Ehegatten liegen, eine unzumutbare Härte darstellen. Hinsichtlich der Annahme einer unzumutbaren Härte gibt es eine Vielzahl von Rechtsprechung. Deren Vorliegen wurde etwa bei Gewalt gegen den Ehegatten oder Kinder oder schwerste Beleidigungen oder Bedrohungen gegenüber dem Ehegatten bejaht. Gerne prüfen wir in Ihrem konkreten Fall, ob eine Härtefallscheidung möglich ist.

Schlagworte: ,

Aus unserem Blog


Suche