Hier kann ich einen Anwalt anrufen und mich beraten lassen.

Anwaltshotline:
telefonische Rechtsberatung online
Vereinbaren Sie einen Rückruf,
eines Anwalts Ihrer Wahl!

mak Anwaltskanzlei Menzel Amarotico Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Erfurt


Fristen – Versäumnisurteil

Veröffentlicht am

Es gehört zu den Grundpflichten des Rechtsanwalts, einen Gerichtstermin wahrzunehmen und ein Versäumnisurteil zu verhindern, sodass dem jeweiligen Mandanten hieraus kein Schaden entsteht (OLG Köln vom 29.11.2011, Az.: 9 U 75/11). Hinsichtlich der Gefahr des Erlasses eines Versäumnisurteils hat der Rechtsanwalt vor allem die Frist hinsichtlich der Verteidigungsanzeige von 2 Wochen nach Zustellung der Klage beim Mandanten zu wahren, da bei Versäumnis dieser Frist auch ohne Ansetzen einer mündlichen Verhandlung ein Versäumnisurteil ergehen kann. Auch nach Erlass eines Versäumnisurteils ist eine Frist von erheblicher Bedeutung, nämlich die Frist von 2 Wochen nach Zustellung des Versäumnisurteils hinsichtlich des Einspruchs gegen diesen. Nach einem Einspruch hat der Rechtsanwalt dann die erneute mündliche Verhandlung wahrzunehmen, um ein zweites Versäumnisurteil zu verhindern. Gerne analysieren wir für Sie das Bestehen von Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit Fristversäumnissen und Versäumnisurteilen zu Ihren Lasten.

Schlagworte: ,

Aus unserem Blog


Suche