Blog

Der Mieter wird angeschwärzt
Hat er einen Auskunftsanspruch gemäß Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Nennung des Hinweisgebers?
Der Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom 22.02.2022, Az. IV ZR 14/21, über die Frage zu entscheiden gehabt, ob ein Mieter gegen seinen Vermieter ein Auskunftsverlangen nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO durchsetzen kann, um so überprüfen zu können, wer sich über ihn beschwert hatte. Im konkreten Fall machte der Mieter ein Auskunftsbegehren geltend, weil Mitbewohner sich beim Vermieter über ihn beschwert hatten.
Weiterlesen
Das Wohnungseigentumsgesetz steht vor einer umfassenden Reform

Das Wohnungseigentumsgesetz steht vor einer umfassenden Reform.

Das Wohnungseigentumsgesetz wurde 1951 erlassen, um den seinerzeit notwendigen Wohnungsbau zu stärken und einer breiteren Bevölkerungsschicht den Erwerb eines ?Eigenheims" zu ermöglichen. Aufgrund geänderter gesellschaftlicher Rahmenbedingungen sollen nunmehr das WEG durch das so genannte Wohnungseigentum Modernisierungsgesetz - WEModG reformiert werden.

Weiterlesen